Kaspar Flück und Gregor Lanz

7. - 29. Sept. 2019 Ausstellung

Ausstellung: 7. - 29. Sept. 2019 

Matinée: Sonntag, 22. Sept. 2019, 11 Uhr, Ueli Derendinger, jap. Bambusflöte

Öffnungszeiten: 
Samstag und Sonntag 14-18 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 16-19 Uhr

Kaspar Flück

Kaspar Flück, geboren1989 in Solothurn

Besuchte die Schule für Gestaltung in Biel, die er als Grafikdesigner abschloss. 

Nach einigen Jahren der Selbstfindung folgte er dem inneren Ruf, sich vollständig der Malerei zu widmen, die er bereits in seinen Studienjahren begonnen hatte.

Kaspar Flück lebt in Zürich. 

Bild: Ahouhanaanak
100x135cm, 2018, oil on unprimed, sized canvas

 

Awards and Grants

  • 2018 Kulturförderpreis des Kantons Solothurn Bildende Kunst 
  • 2010 Azeiger Kulturförderpreis 
  • 2009 Förderpreis der Rentsch Stifung, Bildende Kunst 
  • 2009 Innovationsboss-Preis der Agentur ProForma, für beste Abschlussarbeit Grafik SFGBB 
  • 2009 Auszeichnung beste Abschlussarbeit Illustration SFGBB, der Fachklasse Grafik


Quelle: kasparflueck.com


Gregor Lanz

Gregor Lanz, Bildender Künstler, geboren am 1. April 1962 in Zürich, wohnhaft in Welschenrohr  
 
Gregor Lanz ist Künstler durch und durch. Die Kreativitäts- und Schaffensquelle des 56-jährigen Welschenrohrers vermag vermutlich nie zu versiegen. Aus ihm sprudeln Ideen genauso, wie die ungebändigte Leidenschaft für seine Leidenschaft, die Malerei. Seine Werke sind irgendwo zwischen Surrealismus und Abstraktion anzusiedeln. Doch eine präzise kunsthistorische Einordnung von Lanz‘ Arbeit wird dem Schaffen des Künstlers nicht gerecht: Jedes Werk spricht für sich selbst und muss in seiner Grösse live erlebt werden, genauso wie der Künstler auch. 
Der Regierungsrat des Kantons Solothurn zeichnet Gregor Lanz für sein künstlerisches Schaffen mit dem Preis für Malerei 2017 aus. 
Quelle: Kanton Solothurn

 
Schlösschen Biberist